Erklärung

Abpfiff: HSV3000.de beendet Dienst

HAMBURG. (oh) Die Redaktion hat in den letzten Wochen vermehrt E-Mails über unser Kontaktformular bekommen und möchte allen, die es noch nicht mitbekommen haben erklären, warum HSV3000.de aufhören muß.

HSV3000.de war für Euch und alle HSV-Fans gedacht, dafür hat die Redaktionsleitung alle Mittel und Hebel in Bewegung gesetzt, die ihr zur Verfügung standen. Leider wurde der 18-monatige Einsatz nicht durch aussagekräftige Leserzahlen und entsprechende Werbekunden belohnt. Der Rahmen des Machbaren wurde gegen Ende der Hinrunde der laufenden Saison gesprengt und zwang das HSV-Nachrichtenportal in die Knie. HSV3000.de war eigentlich auf einem guten Weg, doch es hat leider nicht gereicht. Natürlich könnten wir jetzt im kleinen Rahmen weitermachen, doch unser Anspruch würde dem nicht gerecht werden. HSV3000.de war immer vor Ort und hat seine Geschichten immer selbst geschrieben. Das wäre so jetzt nicht mehr möglich.

Wir wissen, dass Euch HSV3000.de gefallen hat und sind ebenfalls sehr enttäuscht, dass wir aufhören müssen. Hier einige Stimmen:

Kim ist enttäuscht: Das find ich ja blöd! Hab’ die Seite erst vor ca. 2 Monaten gesehen und hatte mich gefreut, dass ich endlich eine gute und informative Seite gefunden habe! Echt schade.

Alexander Bierhaus: Schließe mich den anderen an – sehr sehr schade, HSV3000 ist und war eine feste Anlaufstelle für mich bei FB (facebook), als auch im Netz gewesen … Toi toi toi für die Zukunft !

Sven Herzberg: Ist echt schade, dass Ihr aufhört. Hattet ihr überlegt, den Service hier in ein kleines Abo-System umzubauen? Ich wäre z.B. bereit um und bei 5 Euro im Monat für die O-Ton-Mitschnitte der PKs zu geben. Mit Paypal/Flattr wäre das ziemlich einfach einzurichten. (war eine Überlegung, wollten aber HSV3000.de kostenlos anbieten)

Andy Ommsen: Hallo HSV3000.de ich lese Eure Seite täglich und habe Euch natürlich unter Sport HSV in meinen Lesezeichen gespeichert. Jetzt meine Bitte an Euch: Um Euch besser zu finden fehlt Euch leider ein Favicon. Bin gespannt, ob mein Wunsch erhört wird. (Wurde erledigt! die Redaktion)

Sven Mai: Schade – die Seite hat mir immer sehr gut gefallen und war für mich immer objektiv und informativ!

Christian Göttsch: Ich schließe mich der Mehrheit an. Es ist schade, aber mit einer Website Geld zu verdienen ist alles andere als leicht.

Bahadir Kutup: Die beste HSV-Seite muss dicht machen, schade.

Jojo Liebnau: Danke für die lange und gute Berichterstattung…alles Gute für die Zukunft!

Zudem erhielten wir, und das ist kein Fake, eine längere Nachricht von Mr. X, die wir Euch nicht vorenthalten wollen:

Habt Ihr aufgehört mit hsv3000? Ist ja gar nix mehr hier! Echt schade, hab immer gern reingeschaut. Vielleicht macht Ihr ja auch nur ne Kreativ-Pause, wolln’s hoffen…wirkt wie tot alles hier.

Guten Tag HSV3000-Team!

Zunächst einmal möchte ich Ihre angebotenen Inhalte aufs Positivste loben. Ich besuche ihre Internetpräsenz fast täglich und möchte die Gelegenheit nutzen, Ihnen für Ihren Einsatz und Aufwand zu danken. Ganz besonders erfreut habe ich mich immer an den Pressekonferenzen, die zum grössten Teil sogar sowohl die vor dem jeweiligen Spieltag, als auch die Aussagen der beteiligten Trainer nach der Begegnung zeigten. Leider ist mir aufgefallen, dass dieser Service seit dem Start der Rückrunde nicht mehr zur Verfügung steht. Mich würde es extrem freuen, wenn dieser Zustand nur von kurzer Dauer wäre und die Besucher Ihrer Seite bald wieder in den Genuss von diesen aktuellen und hochinteressanten Informationen gelangen könnten. Ich hoffe, dass sich da etwas machen läßt. Ansonsten verbleibe ich mit der Wiederholung meines Lobes von der Einleitung meiner Mail: Weiter so mit der hervorragenden Arbeit!

Hochachtungsvoll,
Mr.X

WOW! Danke Mr. X.

HSV3000.de dankt aber auch seinen treuen Lesern. Allen, den HSV3000.de gefallen hat, wünsche ich weiter viel Spaß mit unserem HSV. Potentiellen Sponsoren und Investoren steht meine Tür natürlich weiterhin offen, um das HSV-Nachrichtenportal vielleicht wieder auf Kurs zu bringen. Bitte hier melden!