Nationalmannschaft

Westermann und Jansen nominiert

KÖLN. (oh) Bundestrainer Joachim Löw hat am Vormittag den Kader der Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Türkei und Kasachstan bekannt gegeben. Darunter sind auch die beiden Rothosen Heiko Westermann und Marcell Jansen. Piotr Trochowski (ohne Angabe) und Dennis Aogo (Schambein-entzündung) sind diesmal nicht dabei. Neu dazugekommen ist Dortmunds Kevin Großkreutz.

- Anzeige -

Ansonsten setzt Löw auf vertraute Kräfte:”Es ist in unserer aktuellen Situation nicht erforderlich, große Veränderungen vorzunehmen. Wir vertrauen besonders auf die bewährten Kräfte, die bei der WM dabei waren und im September bei den Siegen in der EM-Qualifikation die Erwartungen erfüllt haben.”

Besonders das Aufeinandertreffen mit der Türkei erwartet der Bundestrainer mit Spannung: “Ich freue mich auf dieses Spiel, das wird ein echter Höhepunkt. Nicht nur fußballerisch steckt in der Partie viel Brisanz, sondern auch von der Atmosphäre im Stadion her. In Berlin leben viele Türken, und deshalb werden sie im Olympiastadion ihre Mannschaft frenetisch unterstützen. Unser Team ist darauf vorbereitet und wird mit der Situation umgehen können.”


Das EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei findet am 8. Oktober (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) in Berlin statt, das Spiel gegen Gastgeber Kasachstan am 12. Oktober (ab 19 MEZ, live im ZDF) in Astana.

Das Aufgebot:

Tor: Manuel Neuer (Schalke 04), Rene Adler (Bayer Leverkusen), Tim Wiese (Werder Bremen)

Abwehr: Holger Badstuber (Bayern München), Jerome Boateng (Manchester City), Marcell Jansen (Hamburger SV), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Sascha Riether (VfL Wolfsburg), Heiko Westermann (Hamburger SV)

Mittelfeld: Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern München), Marko Marin (Werder Bremen), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid), Lukas Podolski (1. FC Köln), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Christian Träsch (VfB Stuttgart)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Bayern München)

Foto: Dimitri Ismer